S L G   Kerpen

S L G  Kerpen

Mitglied im Bund der Militär- und Polizeischützen e. V.
Nr. der SLG : 1649

Bei uns ist was los ...
BDMP e.V.

letzte Änderung : 06.05.2024

Klos-Webdesign
Angehörige traumatisierter Einsatzveteranen und Einsatzkräfte
St. Hubertus Schützengilde Kerpen e.V.

Im Schiesssport sind unsere Mitglieder schon seit langem aktiv. Wir waren im historischen Schützenwesen fester Bestandteil der
St. Hubertus Schützengilde  Kerpen von 1842 e. V. . 
Dieser Verein ist im Bund der historischen deutschen Schützenbruderschaften im Berzirksverband Kolpingstadt Kerpen (ehem. Bergheim-Süd) angegliedert.

Am 30. August 2006 wurde unser Dachverband BHDS als Schießsportverband gem §15 WaffG anerkannt und wir konnten uns unseren lang gehegten Wunsch erfüllen , indem wir eine Grosskalibergruppe gründeten.
Nach Wochen der Vorbereitung durch unsere Schiessmeister Edi Gronenwald und Jürgen Klos wurde ein vorbereitetes Konzept dem Vorstand vorgelegt und fand damals dessen Unterstützung.

Die 10er fest im Blick ...

Ausschlaggebend war die Tatsache, dass sich diese Gruppe selbst finanziert und somit die Vereinskasse nicht belastet.
Auf Grund der reichhaltigen Auswahl an Diziplinen und den damit erweiterten Möglichkeiten für unsere Schützen, wurde der Wunsch nach Gründung einer SLG innerhalb des BDMP e.V. laut.
Somit stünden die Mitglieder auf einem soliden zweiten Standbein in einem weiteren Verband.
Am 14.02.2008 wurde unsere SLG Kerpen von 7 Mitgliedern - die Anzahl entspricht den Sternen in unserem Abzeichen - als eigenständige Schießleistungsgruppe im Sinne eines Vereines mit eigenem Vorstand gegründet
.

2018 trennten sich die Wege der SLG Kerpen und der Gilde Kerpen. Derzeit bestehen wir aus 23 Mitgliedern.